Bedrucken

3b.1_Fotomontage

Fotorealistischer Trockenoffsetdruck (FR'Print)
In den Veredelungsbereich von Bechern für die Lebensmittelindustrie gerät Bewegung: Die direkte Bedruckung gewinnt zusätzlich an Attraktivität. Fotorealistischer Trockenoffsetdruck – der FR’Print – ist das Stichwort.

SwissPrimePack besitzt die Infrastruktur und das Know How, um diese Technologie als Alternative zum Etikettieren und zum konventionellen Trockenoffsetdruck anbieten zu können.

frp

FR’Print als Ersatz fürs Etikettieren?
FR’Print beinhaltet nicht nur den Einsatz bekannter neuer Klischee-Herstellungstechniken, sondern berücksichtigt alle Parameter, die einen erstklassigen Druck ausmachen. Das Resultat ist eine hochwertige Druckqualität, die tatsächlich als Alternative zum Etikettieren eingesetzt werden kann oder bereits bedruckte Becher aufwerten wird. Doch welche Parameter gilt es zu berücksichtigen?

Software
Natürlich ist es von zentraler Bedeutung, wie das gewählte Sujet aufgebaut ist. Hier spielen Raster, Farbverläufe und Positionierung der zentralen Elemente des Sujets eine grosse Rolle. Durch eine enge Zusammenarbeit aller beteiligten Personen (vom Kunden, über den Designer bis hin zur SwissPrimePack) wird ein vollkommenes Druckergebnis erzielt. Anschliessend gilt es in der Druckvorstufe, die Farbauftrennung und -aufbereitung (abgestimmt auf das Sujet), die vorhandenen Druckanlagen und die vorgesehene Klischee-Herstellungstechnik abzustimmen. Hier entscheidet sich, ob die gewünschte Druckqualität erreicht werden kann. Auch unter Einsatz modernster Technologien ist eine langjährige Erfahrung Voraussetzung, um diese vorbereitenden Arbeiten optimal ausführen zu können.

Hardware
Becher: Sowohl Form, Wandstärke, Oberfläche als auch das Material beeinflussen die maximal mögliche Druckqualität. SwissPrimePack hat die notwendige Erfahrung um die richtige Kombination der einzelnen Parameter, unter Berücksichtigung der gesamten Produktspezifikationen, vorzunehmen.

Klischee: In den letzten Jahren haben sich verschiedene neue Klischee-Herstellungstechniken etabliert, die eine markant bessere Druckqualität auch über längere Produktionszyklen, ermöglichen. SwissPrimePack arbeitet mit allen führenden Anbietern zusammen und kann unabhängig die bestgeeignete Technik für Ihr Produkt einsetzen.

Produktion: SwissPrimePack setzt die modernsten Polytype 8-Farben-Druckanlagen ein, verwendet auf die Anforderung angepasste Farbpigmente und verfügt über die umfangreiche Infrastruktur, um durch exakte Farbaufbereitung und konsequente Druckkontrolle die avisierte Druckqualität konstant zu erreichen.

Fazit:
Der Nutzen des FR’Prints liegt klar auf der Hand: Unseren Kunden bietet sich eine höchst interessante Alternative zum Etikettieren, zur Kartonummantelung oder dem IML (In Mould Labeling). Der FR’Print benötigt ausserdem kein Zweitmaterial und besitzt daher als Einstoff-Verpackung auch unter ökologischen Aspekten Vorteile.

frp